Home » Einrichtungen » Arbeitsstelle LRS » Für Studierende

Für Studierende

Die Arbeitsstelle will vor allem Studierenden des Lehramts die Möglichkeit bieten, sich im Bereich der Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten vertieft zu qualifizieren. Angesichts der Umsetzung der Inklusion ist dies ein nicht zu unterschätzender Aspekt in der Lehrerbildung. Die Arbeitsstelle unterstützt Studierende darin, sich Kenntnisse, Wissensbestände und Handlungskompetenzen anzueignen, welche zur Ausbildung förderdiagnostischer Kompetenzen beitragen. Unter diagnostischer Kompetenz wird die Fähigkeit verstanden, die Leistung von Schüler(innen) zutreffend einschätzen zu können. Insofern stellt die diagnostische Kompetenz einen entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche Unterrichtsgestaltung und den Lernerfolg der Schüler(innen) dar.  Studierende, die eine zusätzliche Qualifizierung im Bereich der Lese- und Schreibschwierigkeiten anstreben, werden hierin durch Lehrveranstaltungen sowie durch Begleitung und Beratung bei der Umsetzung der Förderung unterstützt. Für weitere Fragen können Sie uns unter aliss@ph-weingarten.de erreichen. Bitte beachten Sie auch die Informationsveranstaltung jeweils in der Orientierungswoche.